podcast_image

Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.SPD macht Druck für Aufnahme von Migranten aus Moria

Im Koalitionsstreit über die Aufnahme von Migranten aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria macht die SPD Druck auf die Union. SPD-Chefin Saskia Esken fordert bereits für diesen Montag eine Zusage der Union, mehrere tausend Menschen nach Deutschland zu holen. Es müsse "ein hoher vierstelliger Betrag" sein, sagte sie im Fernsehen. Wenn CDU/CSU ihre Blockade nicht aufgäben, müsse man über andere Schritte nachdenken. Die Union setzt bisher auf eine europäische Lösung. Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat lediglich die Aufnahme von 150 Kindern und Jugendlichen angekündigt.

CDU gewinnt Kommunalwahlen in NRW

Im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen hat die CDU die Kommunalwahlen klar für sich entschieden. Der konservative Ministerpräsident Armin Laschet dürfte damit Rückenwind für seine Kandidatur für den CDU-Bundesvorsitz erhalten. Herbe Verluste in ihrem ehemaligen Stammland mussten hingegen die nordrhein-westfälischen Sozialdemokraten hinnehmen. Drittstärkste kommunale Kraft wurden die Grünen, die ihr Ergebnis von 2014 deutlich verbessern konnten.

Erfolge für Nawalny-Unterstützer bei russischen Kommunalwahlen

Nach der Vergiftung des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny in der sibirischen Großstadt Tomsk haben seine Anhänger dort bei den Kommunalwahlen einen Erfolg erzielt. Zwei von Nawalnys Mitarbeitern schafften nach vorläufigen Angaben den Einzug in den Stadtrat, wie die Agentur Interfax meldete. Die Kremlpartei "Geeintes Russland" verlor in Tomsk zudem die Mehrheit im städtischen Parlament. Nawalnys Unterstützer gewannen zudem Wahlen zur Stadtverwaltung in Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands. In zahlreichen anderen Regionen setzten sich Kandidaten der Kreml-Partei durch.

Viele Festnahmen bei Massendemo in Minsk

In Belarus geht die Polizei weiter mit aller Härte gegen Demonstranten vor, die gegen Präsident Alexander Lukaschenko demonstrieren. Nach offiziellen Angaben wurden in der Hauptstadt Minsk allein am Sonntag mehr als 400 Lukaschenko-Gegner festgenommen, viele von ihnen schon vor Beginn einer Massenkundgebung. An ihr hatten schätzungsweise 100.000 Menschen teilgenommen. Im Gedenken an die Opfer der Repression fanden die Proteste diesmal unter dem Motto "Marsch der Helden" statt.

Israel kündigt dreiwöchigen Lockdown an

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen verhängt Israel bereits zum zweiten Mal einen landesweiten Lockdown. Die dreiwöchigen Beschränkungen sollen am kommenden Freitag in Kraft treten, kündigte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach einer Kabinettssitzung an. Aus Protest gegen die Maßnahme kurz vor wichtigen Feiertagen trat der ultraorthodoxe Bauminister Jakov Litzman zurück. Israel hat derzeit eine der weltweit höchsten Infektionsraten, die Zahl der registrierten Corona-Toten kletterte über 1100.

Microsoft blitzt mit Aufkaufplan für TikTok ab

Microsoft ist mit dem Versuch gescheitert, das US-Geschäft der populären Video-App TikTok zu übernehmen. Das Angebot sei vom chinesischen TikTok-Eigentümer ByteDance abgelehnt worden, teilte Microsoft mit. US-Medien berichten, ByteDance verhandele nun mit dem Software-Konzern Oracle. Dabei gehe es aber nicht um einen Verkauf, sondern um eine Technologie-Partnerschaft. US-Präsident Donald Trump hat die TikTok-Aktivitäten als Risiko für die nationale Sicherheit der USA bezeichnet und will den Dienst deswegen verbieten. Einziger Ausweg scheint der Verkauf durch ByteDance.

Zverevs Traum vom US-Open-Sieg geplatzt

Der deutsche Tennisprofi Alexander Zverev hat den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere nach einem nervenaufreibenden Fünf-Satz-Match knapp verpasst. Der 23-Jährige verlor bei den US Open in New York das Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem trotz einer 2:0-Satzführung. Letzter deutscher Grand-Slam-Sieger im Herren-Einzel bleibt damit Boris Becker, der 1996 die Australian Open gewonnen hatte. Becker war 1989 auch der letzte deutsche US-Open-Sieger.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Добавлен: 14.09.2020 08:09:00
avatar
  Подписаться  
Уведомлять о